Bannt die vier Elemente in Spirituosen

Element Gin entstand am Weincampus Neustadt aus einer Bachelorarbeit. Philipp nahm sich das Konzept der vier Elemente vor und überlegte, wie sich dies am besten in Spirituosen übersetzen lassen würde. Ein honorables Ziel, dem ein langwieriger Prozess folgen sollte. Wie schmecken die einzelnen Elemente? Welche Botanicals werden dafür verwendet?
Den Antworten auf diese Fragen näherte er sich im regen Austausch mit 40 Pfälzer Testern über einen langen Zeitraum immer weiter an. Das Ergebnis sind vier individuelle und grundverschiedene Gins. Jeder Gin steht mit seiner Aromatik für eines der vier Elemente.
Bei der planerischen Vorarbeit endet unser Beitrag zu dem Projekt Element Gin jedoch nicht. Jeder Schritt der Produktion liegt in unseren Händen. Von der Auswahl der Botanicals über das Brennen bis hin zum Etikettieren liegt jeder Produktionsschritt bei uns. Wir nutzen diese gewaltige Gestaltungsfreiheit, um immer ein Stückchen weiter zu experimentieren und unser Produkt zu verbessern.

Element Gin ist ein lebendiger Prozess für uns. Durch neue Anregungen von außen und eigene Entdeckungen verfeinern wir unser Rezepturen stetig. Wir sind auf der Reise.

Feedback geben

100% Handwerk.

Jede Flasche wandert mehrmals durch unsere Hände!

Behutsamer Umgang.

Unsere vielfältigen Botanicals werden einzeln geprüft.

Wir nehmen uns Zeit.

Schonendes, langsames Destillieren bringt nur die besten Inhaltstoffe in die Spirituose.

Regional.

Jeder Produktionsschritt wird in der Pfalz ausgeführt.